750 Jahre Tauschmarkt Schwedt

(Schwedt) Der Tauschmarkt zu Schwedt wurde am 22. August 1265 [1] [2] [3] zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt. Die Stadt Schwedt nutzt heute diese Nennung als Gründungsjahr, obgleich lediglich ein Geschäft abgeschlossen wurde und Schwedt älteren Ursprungs ist. Handel und Tausch spielten in Schwedt schon immer eine wesentliche Rolle. Die Viehmarktstraße und der Viehmarkt gehörten zum Zentrum des Tauschgeschehens dazu. Später bekam auf Grund des flinken Treibens der Flinkenberg seinen Namen. Der Flinkenberg befindet sich an der Stelle des damaligen Viehmarktes und der Viehmarktstraße. Heute wird oft fälschlicherweise angenommen, dass die Flinken, also der Jungfisch des Bleies, als Namensgeber herhalten mussten. Aber die Tatsache, dass der Jungfisch keinen Berg erklimmen kann, spricht schon für sich, dass der lebhafte Handel durch sein flinkes Treiben Namensgeber war [4].
Im September diesen Jahres feiern wir als Tauschmarkt unser 750 jähriges Bestehen und die Stadt Schwedt nutzt diesen Anlass für ein Stadtfest [5], welches sie für uns ausrichtet. Das ehrt uns sehr. Dazu sind alle Tauschmarktfreunde herzlich eingeladen. Der Tauschmarkt Schwedt hatte in den vergangenen 750 Jahren viele Höhen und Tiefen erleben müssen. So war einer der Tiefpunkte der 30-jährige Krieg, von 1618 bis 1648 [6], als durch Feldzüge und Schlachten der Tauschmarkt zu Schwedt fast gänzlich zum Erliegen kam. Einer der Höhepunkte war, als Walter Ulbricht sagte: ,,Aus unseren Betrieben ist noch viel mehr rauszuholen” [7]. Dadurch florierte der Tauschmarkt und es waren goldene Zeiten angebrochen.
Die ,,Wende‘‘ 1989 [8] hatte den Tauschmarkt nochmals auf eine harte Probe gestellt, da die von Walter Ulbricht legitimierten ,,Mitbringsel‘‘ aus den Volkseigenen Betrieben nicht mehr verfügbar waren, und die Leute mehr nach Neuwaren verlangten. Zunehmende Arbeitslosigkeit, soziale Verarmung und ein ausbleiben der ,,Blühenden Landschaften‘‘ [9] führten aber schließlich dazu, dass die Menschen sich wieder mehr altbewährter Produkte annahmen und ein Tauschen von Gütern zum täglichen Überleben notwendig wurde.
Heute ist der Tauschmarkt Schwedt mit seiner 750-jährigen Geschichte auch im ,,Neuland‘‘ [10] Internet verfügbar und entwickelte sich zu einer der größten Flohmärkte in Schwedt und UMgebung. Heute sieht sich der Tauschmarkt Schwedt auch als Recyclingunternehmen und wir möchten Euch über das Tauschen von Gütern ermöglichen, Eure nicht mehr benötigten Dinge einer neuen umweltgerechten Verwendung zuzuführen, ohne dass Müll in irgendeiner Form entsteht. Der Umweltschutz und das schohnen unsere Ressourcen sind die Ziele, die wir mit dieser Facebook-Gruppe verfolgen, damit auch unsere Kinder und Kindeskinder eine Welt vorfinden, in der ein Leben noch Lebenswert ist. Außerdem möchten wir bei den Mitgliedern des Tauschmarktes ein Bewusstsein erwecken, dass nicht Geld sondern Freundschaft, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft die Formen des Miteinanders beeinflussen sollten.

Mit freundlichen Grüßen
Euer Tauschmarktteam Schwedt den 01. April 2015
https://www.facebook.com/groups/tauschmarkt.schwedt/

Quellennachweise:

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Schwedt/Oder
[2] http://www.portal-schwedt.de/stadtportrait/diestadtschwedt/00000099f90a8a201/0000009a64102cb03/index.html#0000009a64102cb05
[3] http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/goToPage/bsb10936709.html?pageNo=505
[4] http://synonyme.woxikon.de/synonyme/flink.php

http://www.schwedt.eu/sixcms/detail.php/319570

[5] http://www.schwedt.eu/sixcms/detail.php/329546
[6] http://de.wikipedia.org/wiki/Drei%C3%9Figj%C3%A4hriger_Krieg
[7] http://de.wikipedia.org/wiki/Sprachgebrauch_in_der_DDR
[8] http://de.wikipedia.org/wiki/Wende_und_friedliche_Revolution_in_der_DDR
[9] http://de.wikipedia.org/wiki/Bl%C3%BChende_Landschaften
[10] http://www.heise.de/newsticker/meldung/Merkel-Das-Internet-ist-fuer-uns-alle-Neuland-1892701.html

Hinterlasse eine Antwort.

This entry was posted on Mittwoch, April 1st, 2015 at 00:04 and is filed under Allgemein, Schwedt . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

 

Switch to our mobile site