Angermünder Heimatkalender 2014 erschienen

(Angermünde) Alle Jahre wieder erscheint vom Angermünder Heimatverein e.V. ein Heimatkalender für das kommende Jahr. So ist nun auch der neue aktuelle Heimatkalender für 2014 erschienen. Erwerben kann ihn jeder in den bisher bekannten Verteilerstellen in Angermünde und Schwedt, sowie dem Umland. (T.K.)

 

 

Homepage des Heimatvereins Angermünde

 

 

Aus dem Inhaltsverzeichnis des Heimatvereines Angermünde 2014

  • Regierungsbaurat Johannes Rosenthal 1882-1953 zum 60. Todestag
  • Ein steinzeitlicher Schädel mit Trepanationsöffnung aus Bölkendorf
  • Ein slawisches Schwertgrab in Stolpe an der Oder
  • Das Herrenhaus von Stolzenhagen
  • Ein Wahrzeichen entsteht – Das Prämonstratenserkloster Gramzow brennt 1714 bis auf wenige Überreste ab
  • Nicht nur eine Akte – Empfang und Durchreise der Prinzessin Elisabeth von Bayern am 10.Juni 1825
  • Der „Stettiner landwirtschaftliche Ein-und Verkaufsverein, Geschäftsstelle Casekow“
  • Otto Friedrich Wilhelm Krüger – der Buchdrucker aus Angermünde
  • Vergessene Lokalitäten in Angermünde: Streit um das Stadtpark-Café
  • Selbst eine Angermünder Bus-Haltestelle heißt Gustav Bruhn
  • Die Große Zeit der kleinen Molkereien
  • Ein Mörder auf Einkaufstour in Angermünde – Der Fall Gustav Wetzel
  • Vom Textilkaufmann in Gartz zum Künstler in Uelzen – Ein kurzes Portrait des Malers Werner Lüdtke
  • Ein Angermünder Probstdenkmal stand rund 40 Jahre lang im heute hundertjährigen Friedenspark
  • Ausgewählte Presseartikel aus der „Angermünder Zeitung und Kreisblatt“ 1914
  • Unser Heimatmuseum
  • Denkmal zu Ehren der gefallenen Angermünder Soldaten des 1.Weltkrieges
  • Karl-Heinz Krause – der Bildhauer aus Angermünde
  • Die Waldbahn im Görlsdorfer Forst
  • Das Schraubenwerk Johannes Schäfer – Eine historische Epoche in Gartz (Oder) von 1938-1945
  • Probst Walter Borrmann in Angermünde und Einmarsch der Roten Armee 1945
  • Kulturgruppen (1947-1955) in der Stadt Angermünde
  • Mit Tempo 100 durch den Schöneberger Wald, Die Mündesee-Rallye – ein Kapitel uckermärkischer Motorsportgeschichte
  • Stadt-und Kreisbibliothek Angermünde in den Jahren 1947-1990
  • Angermünder Koodinatenkreuz
  • Entdeckungen im Randowtal
  • James Bond kam nie bis Crussow, Die Geschichte eines Funkamtes
  • Der Geologische Garten in Stolzenhagen – eine Einladung zur Besichtigung
  • Angermünder Original: Rodebarth – Atscha
  • Farbmedaillen in der Uckermark
  • 34 Jahre Angermünde Sommerkonzerte 1979 bis 2013 – eine erfolgreiche Konzertreihe in Angermünde
  • Ergänzungen zu Angermünder Heimatkalendern
  • Worte des Trostes waren nicht nötig, Bundespräsident Joachim Gauck besuchte Angermünde
  • Besuch des australischen Botschafters
  • Ein Zeugnis regionaler Militär- und Heimatgeschichte kehrte zurück – Die offizielle Übergabe der Kriegsgedächtnistafel

2 Antworten zu “Angermünder Heimatkalender 2014 erschienen”

  1. May Says:

    Guten Tag,
    können Sie mir Lebensdaten des Regierungsbaurates Johannes Rosenthal nennen: Geburtstag mit Ort und Sterbedatum mit Ort?
    Vielen Dank,

    Astrid May

  2. TK Says:

    Hallo Frau May, ich habe Ihre Anfrage zum Heimatverein Angermünde weitergeleitet.
    mit freundlichen Gruß
    Admin

Hinterlasse eine Antwort.

This entry was posted on Montag, Dezember 23rd, 2013 at 13:54 and is filed under Angermünde . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

 

Switch to our mobile site