3 Stolpersteine geklaut

(Schwedt) Einst waren es vier, nun ist es einer. Die Gedenkstädte der Familie Seelig in der ehemaligen Orangenstrasse 1 ist geschändet worden – man könnte es mit Grabräuberei gleichsetzen.  Es handelt sich um die vier Stolpersteine (wir berichteten zu diesem Thema) auf dem Weg vom Haus Polderblick  Richtung  Sonnenuhr (Kunstführer 117) von Werner Kothe. Warum ist ein Stolperstein vergessen worden ? Wurde der Täter gestört ? Fragen über Fragen beschäftigten heute das Schwedter Stadtmuseum und die Polizei. Man hatte schnell die offene Stelle mit zwei normalen Pflastersteinen wieder  begehbar gemacht. Nun wird polizeilich ermittelt und die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.
Die Initiatoren Pfarrer i. R. Hans-Rainer Harney, Ubs.-Intendant Reinhard Simon, Bürgermeister Jürgen Polzehl sowie SPD-Landtagsabgeordnete Mike Bischoff haben heute die Schwedter aufgerufen, denn 16:00 Uhr startet die Aktion “Fit gegen Nazis“. Man will Schmierereien, Aufkleber etc., die rechten Sinn verbreiten, entfernen. Sicher geht es hier um Wahlkampf. Aber könnte man nicht die erst genannte Aktion als einen Akt der Gegendemonstration betrachten ?
Leider hat das Ganze einen sehr bitteren Beigeschmack – so wird das Gerücht „Schwedt ist Rechts“ wieder sehr heiß aufgekocht und macht seine Runde. (T.K.)

3 Antworten zu “3 Stolpersteine geklaut”

  1. TK Says:

    Bericht von UckermarkTV vom 22.09.2012

  2. TK Says:

    MOZ-Zitat (nicht online): “Jogger alarmierten am Morgen die Polizei. Die nahm den Fall als normalen Diebstahl auf, ohne politischen Hintergrund, so ein Sprecher. Hans-Rainer Harney widersprach dem: “Ich gehe davon aus, dass das eine gezielte Handlung von Rechten war.” Am Nachmittag fand man Unmengen von NPD-Werbezetteln an der Stelle.”

  3. TK Says:

    Blickpunkt vom 21.09.2012

Hinterlasse eine Antwort.

This entry was posted on Donnerstag, September 20th, 2012 at 13:16 and is filed under Schwedt . You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

 

Switch to our mobile site